Die ramponierte Maklerin

Diejenigen, welche diesen Blog aufmerksam verfolgen können sich wahrscheinlich noch an die Geschichte erinnern, als ich von meinem Hund ein blaues Aug geschlagen bekommen habe und sich Kunden von mir Sorgen machten, dass ich häuslicher Gewalt ausgesetzt bin.

(Wenn nicht, hier ist der Beitrag zum Nachlesen: https://thegrumpyrealtor.blog/2020/03/13/das-blaue-aug/ )

Im Sommer 2020 hatte ich für die besagten Kunden wieder zu tun und wir hatten für einen Montag vormittag einen Termin vereinbart.

Just an diesem Wochenende hat mir unsere Leonberger Dame eine Falle gestellt!

Sie hat ein Spielzeug strategisch so „ideal“ platziert, dass als ich zu Hause ums Eck ging, das Spielzeug übersehen habe, darüber und gegen ein Mauereck gefallen bin.

Diesmal allerdings so massiv, dass ich ein Cut über der rechten Augenbraue, ein blaues Aug und eine aufgeplatzte Lippe hatte.

Als ich zum Termin ging sahen sie mich erst mit großen Augen an, danach fragten sie nur trocken „Hund?“ und ich musste schon so sehr lachen und antwortete „Natürlich -wie immer“

Die ebenso anwesenden neuen Mieter (mit welchen wir gerade eine Wohnungsübergabe) hatten schauten recht verdutzt drein und wussten nicht so recht, was sie sagen sollen.

Wir erzählten ihnen die Geschichte und hatten Alle herzhaft was zu lachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: