Maklerdasein im Corona Zeitalter

Mit Corona haben wir ALLE zu kämpfen und die Einschränkungen und Änderungen an unserem Leben waren/sind für Alle deutlich spürbar!

Wir geraten dabei immer wieder in Situation die gleichwohl traurig – als auch irgendwie amüsant sind.

Ich bin im Herbst 2021 in so eine Situation geraten:

Ich hatte eine Besichtigung mit 2 Damen in einer Wohnung in Wien 2. Die Wohnung befindet sich im 5. Stock, weshalb wir den Lift nahmen.

(Selbstverständlich MIT FFP2 Maske – nicht wie im Bild ohne!)

Wie immer seit der Pandemie, habe ich die Damen im Vorfeld gefragt, ob sie einverstanden sind, dass wir gemeinsam hinauf fahren, oder ob ich extra fahren soll.

Sie waren einverstanden, dass wir gemeinsam fahren.

Ich stellte mich zwar so weit weg wie möglich, doch war dies nur bedingt möglich, da der Lift recht klein ist.

Just in diesem Moment habe ich mich verkutzt und musste furchtbar husten.

Der Blick der beiden Damen, welche verzweifelt versucht haben in ein Eck zu kriechen, war kaum zu beschreiben! Verrückte Zeiten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: