Wenn „die alten Hasen“ keine Ahnung haben

In meinem Unternehmen ist eine Basis-Schulung verpflichtend, in welchen den Kollegen (egal ob neu in der Branche oder nicht) verschiedene Rechtsgrundlagen, sowie diverse essentielle Punkte nahegebracht werden.

Immer wieder sage ich den Kollegen, dass es doch immer noch Kollegen gibt, die bereits seit Jahrzehnten dabei sind und nicht über ein dermaßen ausführliches Basiswissen verfügen wie sie, nach dieser Basis-Schulung.

So wirklich glauben wollte mir das bislang aber Niemand!

Eine ehemalige Mitarbeiterin machte diesbezüglich aber eine unglaubliche Erfahrung!

Nach einigen Monaten im Unternehmen entschied sie sich zur Absolvierung einer von mir empfohlenen Weiterbildung – der ÖNORM Zertifizierung beim ÖVI.

Es war der erste Kurstag und dieser wurde von einer Branchen-Kollegin abgehalten, welche bereits seit vielen Jahrzehnten in der Branche tätig ist und vor welcher ich wirklich großen Respekt habe!

In der ersten Reihe saß einer dieser „alten Hasen“, welcher sich furchtbar darüber aufregte, dass er nun diesen unnötigen Kurs besuchen müsse.

Immerhin ist er bereits seit Jahrzehnten in der Branche, kennt sich perfekt aus und hat das absolut nicht notwendig!

Seine Firma hat allerdings darauf bestanden, dass er nun diese Ausbildung absolviert, wofür er überhaupt kein Verständnis hatte.

Die Vortragende reagierte sofort darauf und meinte, dass sie immer glücklich ist so erfahrene Branchenkollegen im Kurs zu haben und er doch bitte gleich mal (als Einstieg) den übrigen Teilnehmern die Provisionsberechnung erklären solle.

Der Herr stand von seinem Platz auf, ging zur Tafel und begann zu schreiben, während die Vortragende aufmerksam seinen Erläuterungen folgte.

Und siehe da: es war falsch! Dem Kollegen hatte in all den Jahren niemals jemand beigebracht wie man unsere Provision richtig berechnet!!!!

Man kann sich vorstellen, dass das Gelächter groß war!

Kurzum: der Herr hat stillschweigend seinen Platz wieder eingenommen und die darauffolgenden Monate hat man im Kurs nicht einen PIPS von ihm gehört!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: